180 Grad FM

L I V E - O N - A I R

Herzlich Willkommen bei 180 Grad FM -
Dem Rundfunk Programm aus dem Nordosten Deutschlands

Quotendebatte bei Existenzgründungsförderung - Welche Vorstellung von Wirtschaft haben beide SPD-Politiker, wenn sie glauben, durch 70 Millionen Euro gelänge es, dass mehr Frauen als 30 Prozent den Weg in die Selbständigkeit wagen? Es ist das alte Denken der Sozialdemokratie, alles ließe sich mit Geld, wohlgemerkt des Steuerzahlers, bewegen. Hier geht es aber um eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und diese ist nicht geschlechterspezifisch. Existenzgründungen sind zu fördern, wenn sie nachhaltig sind und auf tragfähigen Konzepten beruhen, dabei sollte das Geschlecht des Bewerbers gar keine Rolle spielen. Hindernisse, die Frauen im Wege stehen sich selbständig zu machen, liegen in der Regel außerhalb der Wirtschaft, nämlich im Umfeld, und hier sollte die Bundesministerin bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ansetzen, ohne ...

Pläne des Finanzministeriums nicht sofort zerreden - Dass im Land dringender Handlungsbedarf bei der ordnungsmäßigen Vergabe, der Vertragsgestaltung und der Überwachung bei größeren Investitionen im Hochbau besteht, haben viele Maßnahmen des Landes, wie zuletzt die JVA Waldeck, gezeigt. Möglicherweise kann durch ein effizient aufgestelltes Kompetenzteam eine Straffung, effektive Kostenkontrolle und vor allem ein langfristiges konzeptionelles Handeln bei Investitionen des ...

FDP lehnt kommunale Sperrklausel strikt ab - Was CDU und SPD beabsichtigen, ist ein unglaublicher Angriff auf basisdemokratische Elemente in der kommunalen Selbstverwaltung. Man könnte meinen, mit einem derartigen Ansinnen wollen die sogenannten Volksparteien nur testen, ob alle anderen Demokraten des Landes im Urlaub sind. Die CDU versteckt das eigentliche Ansinnen noch nicht einmal. Wenn die CDU fürchtet, dass sie „wichtige Projekte dann gar nicht mehr durchkriege“ sagt ...

Freiheit ist kein nebulöser Begriff - Zum morgigen Jahrestag des Mauerbaus erklärt der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen MV, Sebastian Koth: „Am 13. August 1961 wurde mit dem Bau des Eisernen Vorhangs begonnen, wodurch eine Teilung Deutschlands entstand. So wurden sogar Familien entzweit. Die Mauer ist ein Bild, das die Nachkriegsgeschichte geprägt hat. Sie war für die Bürger der DDR auch das Bild, das ihnen zeigte, dass sie sich nicht frei entfalten konnten. ...

Lehrstunde in demokratischer Vielfalt! - Zur Forderung der CDU, die die SPD unterstützt, eine Sperrklausel auf kommunaler Ebene einzuführen, erklärt der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen MV, Sebastian Koth: „Eine erneute Forderung der CDU das Wahlrecht auf kommunaler Ebene zu ändern, schockiert uns JuLis zutiefst. Erst vor kurzem wollten die Konservativen die Stichwahlen um die Spitzenämter der Verwaltung abschaffen; die JU begründete dies sogar mit einem Kosten- und ...

Vorlesestunde in der Stadtbibliothek - Zu einer Vorlesestunde lädt die Stadtbibliothek in der Kröpeliner Straße 82 am 20. August 2014 ein. Die Vorlesepaten Dr. Beatrice Keßling und Dr. Wolfgang Kuwatsch lesen aus dem Buch "Die Olchis ziehen um" von Erhard Dietl für Kinder ab fünf Jahren vor. Dazu erklingen lustige Lieder zur Gitarre. Die ...

Dunkle Geheimnisse in alten Gassen - Vom 21. bis 28. August 2014 verbreitet sich Krimi-Spannung in der Hansestadt: Ein abwechslungsreiches Programm rund um das beliebte literarische Genre erwartet die Stralsunder und ihre Gäste. Elf Veranstaltungen von der Lesung über ein mörderisches Dinner bis zum Kinofilm versprechen spannende Unterhaltung ...

"Die Entführung aus dem Serail" - Richard Vardigans, Dirigent und Pianist, entführt seine Besucher in eine Welt von Liebe, Eifersucht, Rache und (wenn´s sein muss) Mord. Er bietet heitere Einblicke in die nicht immer ganz glaubwürdige und doch faszinierende Welt der Oper. Das Singspiel in drei Akten von W. A. Mozart wurde 1782 im Wiener Burgtheater ...

2. DFB-Beachsoccer-Cup in Warnemünde - Am 23. und 24. August 2014, findet in Warnemünde am Teepott der 2. DFB-Beachsoccer-Cup statt. Im letzten Jahr feierte der Cup der besten vier deutschen Beachsoccer-Teams viel beachtete Premiere im Ostseebad. Schirmherr des prestigeträchtigen DFB-Strandfußballturniers ist ...


Die Nachrichten aus aller Welt, Wirtschaft, Politk, Sport, Klatsch und Tratsch findet ihr hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Rostock und dem Landkreis:

Heute 2.000. Geburt 2014 im Klinikum Südstadt - Heute (19. August 2014) um 9.22 Uhr erblickte das Mädchen Hannah Domnick mit einer Körperlänge von 52 Zentimetern und einem Geburtsgewicht von 4200 Gramm im Klinikum Südstadt das Licht der Welt. Das Wunschkind Hannah ist gesund und munter und wurde per Kaiserschnitt von ihrer 19- jährigen Mutter Luisa Wilhelm aus Ribnitz-Damgarten entbunden. Die Entbindung war in diesem Jahr die 2000. Geburt in der Universitätsfrauenklinik am Klinikum Südstadt Rostock. "Die Geburtenzahlen in Rostock entwickeln sich sehr erfreulich. Im letzten Jahr war die 2000. Geburt erst am 11. September 2013 gezählt worden", berichtet der stellvertretende Verwaltungsdirektor des Klinikums Südstadt Birger Birkholz.

20 Jahre Outdoor-Camp der Landespolizei - Unbeschwerte Ferientage für Kinder aus sozial benachteiligten Familien. In diesem Jahr dürfen sich 64 Kinder über unbeschwerte Ferientage im Outdoor-Camp freuen - Kinder, die aus sozial bedürftigen Großfamilien kommen, in Kinderheimen leben oder Opfer von Straftaten geworden sind. Wie auch in den vergangenen Jahren, campen die Kinder mit ihren Betreuern in Dolgen am See vom 14.08. bis zum 21.08.2014. 21 Beamte und Beamtinnen der Landespolizei M-V betreuen die teilnehmenden ...

Neue Postkarte für Markgrafenheide - Ab heute ist die neue Markgrafenheide-Postkarte in allen Tourist-Informationen der Hansestadt sowie bei einigen Hotels in Markgrafenheide erhältlich. Bis zum 15. Juli 2014 hatten Hobbyfotografen im Rahmen der Aktion "Fotowettbewerb Markgrafenheide" die Chance, ihre schönsten Fotos an die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde zu schicken. Die ca. 40 eingereichten Fotos wurden auf der Facebookseite "Rostock & Warnemünde erleben" geliked und eine Jury, bestehend aus Jürgen Dudek, Martin Moratz, ...

Hanse Sail - aber sicher! - Zum nunmehr 13. Mal präsentierte sich die Sicherheitspartnerschaft Mecklenburg Vorpommern auf der Hanse Sail am vergangenen Wochenende in Rostock. Insbesondere die Hanse Sail, mit mehr als 1 Million Besuchern die größte Veranstaltung im Nordosten des Landes, wird alljährlich genutzt, um aktuelle sicherheits...

Hanse-Sail sorgte auch beim Radverkehr für Rekorde - Die diesjährige Hanse-Sail hat nicht nur bei der Zahl der Traditionssegler alte Rekorde gebrochen, sondern auch beim städtischen Radverkehr für neue Spitzenwerte gesorgt, informiert Rostocks Mobilitätskoordinator Steffen Nozon. Über 4.400 Radfahrerinnen und ...



Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Stralsund und dem Landkreis Vorpommern-Rügen:

Japanisches Jugendorchester besucht Stralsund - Das japanische Jugendblasorchester ist für eine Woche zu Gast in der Hansestadt Stralsund. Zum Orchester gehören 34 Kinder und Jugendliche, begleitet vom Leiter Mr. Aiko Suzuki und vom Dirigenten Mr. Kanae Shiba. Der Aufenthalt des Orchesters in Stralsund wird organisatorisch unterstützt durch die Musikschule der Hansestadt. Am Ende des Besuches steht ein Gastkonzert am 28.8. um 19.30 Uhr im Stralsunder Theater. Oberbürgermeister Dr.-Ing. Alexander Badrow empfängt die Gäste am Montag, dem 25. August um 11 Uhr im Rathaus.

Umgestaltung Theatervorplatz - Am Donnerstag, dem 21. August ab 8:00 Uhr werden in den Zufahrten zum Theatervorplatz Poller einbebaut. Zudem werden Granitquader verlegt, die das Befahren des Platzes über die Borde verhindern. Der Theatervorplatz ist ein öffentlicher Verkehrsraum mit Theatervorfahrt und einer Vorplatzfläche, die dem Aufenthalt bzw. dem Fußgänger dient und nicht zu befahren ist. Durch Maßnahmen des Ordnungsamtes konnte das ordnungswidrige Parken auf der Platzfläche ...

Stadtverwaltung baut Ökostrombezug aus - Für das Olthofsche Palais und zwei Stralsunder Schulen wird Ökostrom eingekauft Wie letztes Jahr durch die Stralsunder Klimaschutzmanagerin Saskia Schütt angekündigt und umgesetzt, weitet die Hansestadt Stralsund auch 2014 den Ökostrombezug für Verwaltungsgebäude aus. Neben dem Olthofschen Palais (Ossenreyer Straße 1), in dem sich die Welterbeausstellung befindet, beziehen auch die beiden Stralsunder ...

Volkskrankheit Depression - Was nun? - Die Depression ist die am häufigsten auftretende psychische Erkrankung und geht mit körperlichen Anzeichen wie Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Gewichtsab- bzw. -zunahme, sowie Schmerzen einher. Mitunter wird eine Depression von einer anderen Erkrankung überdeckt und nicht erkannt. Depressionen können in der Regel mit Psychotherapie oder einer medikamentösen Behandlung mit Antidepressiva oder beidem in Kombination gut behandelt werden. Angehörige oder andere Personen aus dem...

Aufruf "Tag des Ehrenamtes" 2014 - Der Präsident der Bürgerschaft, Peter Paul, ruft dazu auf, ehrenamtlich engagierte Stralsunderinnen und Stralsunder im Vereinswesen, im Bereich des Gemeinwohls oder auf dem Gebiet des Karitativen und Sozialen für die Eintragung in das Ehrenbuch für gemeinnützige Tätigkeit vorzuschlagen. Es sollte sich dabei um Personen handeln, die sich langjährig und erfolgreich in einer ehrenamtlichen Funktion oder Tätigkeit engagierten bzw. noch engagieren. Die Ehrung ...



Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Greifswald und dem Landkreis Vorpommern-Greifswald:

Einschulungsfeiern für Erstklässler am 23. August - Am kommenden Samstag, dem 23. August, gibt es für die Erstklässler endlich die lang ersehnten Schultüten. An diesem Tag werden die ABC-Schützen in den Turnhallen, auf den Schulhöfen oder auch in den Aulas der Grundschulen feierlich eingeschult. Insgesamt 363 Kinder sind an den kommunalen Grundschulen in Greifswald für die 1. Klasse angemeldet. Das sind 42 Mädchen und Jungen mehr als im Vorjahr. Insgesamt 17 erste Klassen werden gebildet, genauso viele wie im vergangenen Jahr. Am 25. August beginnt dann für alle Schüler das neue Schuljahr. Die meisten Erstklässler werden in der Martin-Andersen-Nexö-Grundschule eingeschult. Hier sind insgesamt 85 Schüler angemeldet. Insgesamt 5 Klassen werden gebildet, darunter eine Sprachheil- und eine Diagnose-Förderklasse. In der Erich-Weinert-Grundschule wird es mit 79 Schülern insgesamt vier erste Klassen geben. Jeweils drei erste Klassen werden in der Greif-Grundschule und der Käthe-Kollwitz-Grundschule eingerichtet. Hier liegen die Einschulungszahlen bei 77, beziehungsweise 66 Kindern. Insgesamt 56 Mädchen und Jungen sind in der Karl-Krull-Grundschule...

Sondersitzung - Entwicklung der Theaterlandschaft - Sondersitzung der Greifswalder Bürgerschaft zur weiteren Entwicklung der Theaterlandschaft in Vorpommern und zum Metrum-Gutachten. In der Greifswalder Stadthalle debattieren die Abgeordneten der Bürgeschaft aus Greifswald und Gäste aus Stralsund, der Staatssekretär des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Sebastian Schröder, sowie Herr Steenken von Metrum zu den Plänen der Landesregierung und ...

Bürgerreise zum Stettiner Oper - Bürgerreise zum Rosengarten und zur „Alpensinfonie“ nach Stettin – Theater Vorpommern und Oper Stettin laden zur Eröffnung der neuen Spielzeit ein Das Theater Vorpommern und die Stettiner Oper laden erneut zu einem gemeinsamen Konzert ein. Zur Eröffnung der neuen Spielzeit wird am Samstag, dem 20. September, in Stettin die „Alpensinfonie op. 64“ von Richard Strauß aufgeführt. Die Stadtverwaltung bietet dazu in enger ...

Fußgängertunnel am Bahnhof Süd überflutet - Am Montag, musste die Berufsfeuerwehr Regenwasser aus dem Bahnhofstunnel Greifswald Süd pumpen. Der Tunnel war zeitweilig gesperrt. Die Bahn AG hat über die Feuerwehr das THW zum Wasserpumpen angefordert. Vier Männer mit verstärkter Pumptechnik kamen vor Ort zum Einsatz. Die Bahn hat in dem Zeitraum der Arbeiten den Zugverkehr so umgeleitet, dass die Reisenden nicht über die Gleise laufen mussten. Auch die Polizei war im Einsatz. Alex Stelter vom THW-Greifswald gab einige Stunden ...

Ab sofort mit maximal 50 km/h durch Koitenhagen - Seit Montag, 4. August ist die Höchstgeschwindigkeit in der Anklamer Landstraße zwischen Ortseingang und Umgehungsstraße in beiden Richtungen auf 50 km/h begrenzt. Dies entschied die Verkehrslenkung des Greifswalder Tiefbau- und Grünflächenamts nach umfassender Prüfung der neuen Verkehrssituation, die sich nach der Eröffnung des Kindergartens in Koitenhagen zeigte. Die Betreiber der Einrichtung und auch Bewohner hatten die Reduzierung der Geschwindigkeit von 70 auf ...



Aktuelle Nachrichten aus Waren (Müritz) und dem Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte:

Einwohnersprechstunde - Bürgersprechstunde des Präsidiums der Stadtvertretung. Termine des 2. Halbjahres 2014 im Büro des Bürgermeisters im Historischen Rathaus, Neuer Markt 1, 17192 Waren (Müritz). Für die Einwohnerinnen und Einwohner der Müritzstadt besteht die Möglichkeit, ortsbezogene Anliegen und Probleme vorzutragen. Als Ansprechpartner wird René Drühl zur Verfügung stehen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Umbau und Erweiterung des Altstadt-Hafens - Der Alte Warener Stadthafen bietet dafür schon jetzt eine gute Kulisse, hat er sich doch seit Jahren mit dem attraktiven Umfeld der Altstadt zu einem maritimen Anziehungspunkt in der Mecklenburgischen Seenplatte entwickelt. Mit der Hafenerweiterung entsteht eine äußerst moderne und geordnete Infrastruktur für die Sportboote. Gepflasterte Fahr- und Flanierzonen, zusätzliche Sitzmöglichkeiten ...

´Legal Highs´ weder gesund noch legal! - Verschiedene Berichterstattungen im Zusammenhang mit der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes zur rechtlichen Einstufung sogenannter ´Legal Highs´ sind geeignet, bei potenziellen Konsumenten den Eindruck einer Unbedenklichkeit entstehen zu lassen - sowohl unter gesundheitlichen als auch unter rechtlichen Gesichtspunkten. Eine solche Unbedenklichkeit lässt sich daraus jedoch ...

Straßensperrungen zum 29. Müritz-Triathlon - Am Samstag, 26.07.2014, findet der 29. Müritz-Triathlon statt. Zur Absicherung des Radrennens müssen von ca. 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr die gesamte Gerhart-Hauptmann-Allee, die Kietzstraße im Bereich zwischen Gerhart-Hauptmann-Allee und Kietzkreuzung sowie die gesamte Straße Zur Steinmole voll gesperrt werden. Die Zufahrt in Richtung Waren-Nord, um zum Beispiel zum Müritz-Klinikum oder zum Bahnhof zu gelangen, muss über die Teterower Straße erfolgen. Um zum Hafen oder in die Altstadt fahren zu können, muss über den Papenberg gefahren werden. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert.

Bürgerinformation Lärmaktionsplan 2. Stufe 10.07. - Den Bestimmungen der EG-Umgebungslärmrichtlinie folgend, möchte die Stadt Waren (Müritz) ihre Einwohnerinnen und Einwohner über den Prozess zur Erarbeitung des Lärmaktionsplanes der Stufe 2 in der Stadt informieren und daran beteiligen. In der 2. Bürgerversammlung wird das vom Straßenbauamt Neustrelitz in Auftrag gegebene Gutachten zu den Lärmminderungspotentialen für die Ortsdurchfahrt Waren (Müritz) vorgestellt. Die Ergebnisse und die daraus resultierenden möglichen Maßnahmen zur Lärmminderung werden ...


www.wettertopia.de