180 Grad FM

L I V E - O N - A I R

Herzlich Willkommen bei 180 Grad FM -
Dem Rundfunk Programm aus dem Nordosten Deutschlands

Integrationsangebote im ländlichen Raum - Die Konferenz der Integrationsministerinnen und –minister aus Bund und Ländern hat sich für eine stärkere Beratung von Migrantinnen und Migranten ausgesprochen. Bei ihrer Sitzung in Kiel haben die Ministerinnen und Minister die Erhöhung der Bundesmittel für die Migrationsberatung um acht Mio. Euro begrüßt. Staatssekretär Johannes Voss, der in Vertretung von Sozialministerin Birgit Hesse an Sitzung teilgenommen hat, sagte im Anschluss: „Die Erhöhung der Mittel ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber noch nicht ausreichend. Für die Beratung weiterer Zielgruppen wird zusätzliches Geld vom Bund notwendig sein.“ In einem von Mecklenburg-Vorpommern mit initiiertem Antrag sprach sich die Fachministerkonferenz auch für eine bessere Ausstattung der ländlichen Räume bei der ...

Landwirtschaft seit 1990 erfolgreich entwickelt - „Die Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern hat in den letzten 25 Jahren eine enorme Entwicklung hingelegt. Seit der Wendezeit gab es einen enormen Modernisierungsschub: bei der Technik angefangen über mehr Tierwohl durch moderne Stallanlagen bis hin zu betriebswirtschaftlichen und ökologischen Neujustierungen. Da kann die gesamte Branche mit Stolz auf ihre Leistung schauen. Nun gilt es, diesen Weg weiterzugehen und noch mehr Anreize für eine Landwirtschaft zu schaffen, die den Ansprüchen von Natur und Gesellschaft gerecht werden kann ...

Besserer Schutz bei Stalking - Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback und seine beiden Amtskolleginnen aus Mecklenburg-Vorpommern und Hessen, Uta-Maria Kuder und Eva Kühne-Hörmann, sowie der sächsische Justizminister Sebastian Gemkow werden sich am morgigen Freitag im Bundesrat gemeinsam dafür einsetzen, den strafrechtlichen Schutz bei Stalking endlich zu verbessern: „Im Interesse der Opfer ist es dringend an der Zeit, die Strafbarkeitslücken zu schließen!“ Sie werden dem Bundesrat dazu den bayerischen Gesetzentwurf zur Verbesserung des Schutzes gegen ...

Recht auf Informationsfreiheit stärken - Wer, wie die SPCDU-Linkspartei, in einer Tour mehr staatliche Intervention in allen Lebensbereichen fordert, der muss auch eine Antwort auf die Zunahme von Interessenkonflikten zwischen Staat und Bürgern/ Unternehmen haben. Es kann nicht sein, dass die extra geschaffenen Mechanismen, um Datenschutz und Informationsfreiheit sicherzustellen, wirkungslos sind. Wir Freien Demokraten verstehen es als zentrale Aufgabe einer Landesregierung, die Bürger und Unternehmen zur selbstbewussten Wahrnehmung ihrer Rechte auf Datenschutz und Informationsfreiheit zu ertüchtigen. Wir Freien ...

Rügenbrücke - Abschaltung der Signalanlage - Am Freitagvormittag (27.03.2015) wird die elektronische Verkehrsbeeinflussungsanlage auf der Rügenbrücke zeitweilig abgeschaltet. Von 7.00 bis ca. 13.00 Uhr erfolgen an der B 96, Rügenbrücke, Arbeiten an der Stromversorgung der Verkehrsbeeinflussungsanlage (VBA). In dieser Zeit wird die VBA außer Betrieb genommen und dann, je nach Voranschreiten der Arbeiten, wieder teilweise und zum Abschluss der Arbeiten komplett in Betrieb gehen. Während der Arbeiten kann der Fahrzeugverkehr die Brücke ohne Beeinträchtigung unter Beachtung der vorhandenen Verkehrszeichen sowie der Fahrbahnmarkierung ...

Alte deutsche Schrift schreiben lernen - Am 26. März 2015 beginnt in der Volkshochschule Rostock ein Kurs, in dem Interessierte die so genannte Kurrentschrift schreiben lernen können. Wer sie beherrscht, dem wird es leichter fallen, die vorhergehenden und nachfolgenden deutschen ...

Französische Kammermusik der Romantik - Am Freitag, den 27.3. um 20 Uhr wird in der Klinikumskirche ein Konzert mit dem Geiger Saschko Gawriloff und dem Pianisten Bernd Zack unter Mitwirkung von Friederike Fechner, Violoncello, aufgeführt. Die Violinsonaten von Caesar Franck und ...

Führung im Ruheforst Rostocker Heide - Zur schon traditionellen monatlichen Führung zum Thema "RuheForst" lädt das Stadtforstamt am Samstag (28. März 2015) ein. Interessenten können sich bei Forstamtsleiter Jörg Harmuth näher über die Waldbestattungen und den RuheForst, aber ...

Führungen über den Neuen Friedhof - Am kommenden Wochenende, am 28. und am 29. März 2015, finden wieder Führungen über den Neuen Friedhof in Rostock statt. Im Mittelpunkt stehen an beiden Tagen bemerkenswerte Rostockerinnen. Ihr Wirken im regionalen, zum Teil auch ...


Die Nachrichten aus aller Welt, Wirtschaft, Politk, Sport, Klatsch und Tratsch findet ihr hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Rostock und dem Landkreis:

Sanierung der Mühlenstraße in Güstrow - Die Mühlenstraße ist eine der ältesten Güstrower Straßen und gehört zum historischen Stadtkern. Sie führt vom Markt in Richtung Osten und ist benannt nach dem ehemaligen Mühlentor sowie der dort gelegenen Wassermühle. Jetzt plant die Stadt Güstrow, die Straße grundlegend zu sanieren. „Die Mühlenstraße ist eine beliebte Wohn- und Geschäftsstraße, die sich durch die Architektur der überwiegend historischen Bürgerhäuser auszeichnet. Derzeit wird das Straßenbild dieser Bedeutung nicht gerecht. Eine Sanierung der Mühlenstraße wird den Bereich der Güstrower Altstadt erheblich aufwerten“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe in Schwerin. Mit dem Ausbau und der Neugestaltung der Mühlenstraße werden unter anderem Gehwege und Fahrbahn verbreitert. Die ...

Fachtagung Bildung in Güstrow - 90 Lehrerinnen und Lehrer nehmen am Donnerstag, den 26. März 2015, an der diesjährigen Fachtagung Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Fachhochschule Güstrow teil. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr lautet: „Bildung trifft Inklusion“. Zu Beginn der diesjährigen Fachtagung „BNE trifft Inklusion“ für Schulen werden Angebote des Landes zur Unterstützung der BNE-Arbeit an den Schulen präsentiert, Dr. Katrin Hille vom TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL) in Ulm wird über unterschiedliche Lernvoraussetzungen von Kindern für den Erwerb von Gestaltungskompetenzen referieren und die ...

Bericht des OB während der Bürgeschaft - Sehr geehrter Herr Präsident, meine Damen und Herren, die Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hat am vergangenen Sonnabend in Frankfurt/Main beschlossen, gemeinsam mit der Freien und Hansestadt Hamburg in die Bewerbung um die Ausrichtung Olympischer Spiele im Jahr 2024 und eventuell 2028 zu gehen. Seit unseren Bewerbungen um die Ausrichtung olympischer Segelwettbewerbe 2000 und 2012 haben wir als Hansestadt Rostock immer wieder unterstrichen, dass das Segelrevier vor Warnemünde auch in der Zukunft ...

Kommunale Sportförderung auf hohem Niveau - Oberbürgermeister Roland Methling und Senator Steffen Bockhahn haben die besondere Rolle der kommunalen Sportförderung in der Hansestadt Rostock hervorgehoben. „Nicht nur durch die gestern erfolgte Berufung des `Teams Rostock 2016´ unterstreichen wir die Bedeutung von Sport als wohl effektivste Kinder- und Jugendarbeit in unserer Stadt“, so Oberbürgermeister Roland Methling. „Auch durch dauerhaft wirkende Förderungen wie die Finanzierung von insgesamt sieben Stadttrainern in unterschiedlichen Sportarten oder zum Beispiel die Finanzierung von mittlerweile insgesamt 20 ...

Team Rostock 2016 - Im Rostocker Rathaus ist heute das „Team Rostock 2016“ von Oberbürgermeister Roland Methling und Bürgerschaftspräsident Dr. Wolfgang Nitzsche berufen worden. „Wir vertrauen ganz fest auf Ihre Kraft und Kozentration für das große Ziel Ihrer sportlichen Laufbahn – Olympia“, so Oberbürgermeister Roland Methling in seiner Begrüßung. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass unter Ihnen eine würdige Nachfolgerin oder ein würdiger Nachfolger von Dörte Lindner ist, die in Atlanta im Jahr 2000 die Bronzemedaille gewann. Ich meine, die Zeit dafür ist reif!“ Zehn Rostocker Sportlerinnen und Sportler werden sich in den kommenden ...



Aktuelle Nachrichten aus der Landeshauptstadt Schwerin und dem Landkreis Ludwigslust-Parchim:

Hamburg vermarktet Schweriner Industriegebiete - Die Vermarktung des Industrieparks Schwerin sowie der Gewerbegebiete Babenkoppel I und „Am Fährweg“ in Schwerin-Süd erfolgt ab sofort auch über das Gewerbeflächenportal GEFIS der Metropolregion Hamburg. Darüber hinaus sind auch die Gewerbegebiete des Altlandkreises Parchim in das GEFIS aufgenommen. Das Geodatenportal der Metropolregion Hamburg erleichtert es potentiellen Investoren aller Branchen die Suche nach einem neuen, geeigneten Standort. Gewerbeflächendaten aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern im Raum der Metropolregion werden im Gewerbeflächenportal GEFIS zusammengefasst. Die GEFIS-Suche ermittelt für Unternehmer ...

Robert-Beltz-Straße ist durch Tempo 30 sicherer - Im Juni 2013 wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit in der Robert-Beltz-Straße von 50 auf 30 km/h herabgesetzt. Zeitgleich wurden beidseitig Schutzstreifen für den Radverkehr auf der Fahrbahn markiert. Wie eine begleitend durchgeführte Vorher-Nachher-Untersuchung nun zeigt, haben die Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung ihr Ziel erreicht: Verkehrssicherheit und Wohnzufriedenheit in der Robert-Beltz-Straße haben deutlich zugenommen. Verkehrsunfälle kommen dort seit der Einführung von Tempo 30 nicht nur um 75 Prozent seltener vor, sie verlaufen auch glimpflicher. Die ...

Schwerin beglückwünscht Verdienstordenträger - Mit großer Freude hat Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow die heutige Auszeichnung von Manfred Rehmer und Wilfried Baumann mit dem Bundesverdienstkreuz zu Kenntnis genommen. „Ob Bundesgartenschau, Neugestaltung des Bahnhofs oder Schwimmhallenneubau – der Behindertenbeirat der Landeshauptstadt setzte sich unter seinem langjährigen Vorsitzenden Manfred Rehmer stets dafür ein, dass die Barrieren für Menschen mit Behinderung abgebaut werden und echte Chancengleichheit hergestellt wird. Barrierefreiheit in Landeshauptstadt ist aufs engste mit seinem ...

Fernsehturm-Vorplatz soll neu gestaltet werden - Der 1964 fertiggestellte Fernsehturm in der Hamburger Allee ist das wichtigste Ausflugsziel und ein touristischer Anziehungspunkt im Stadtteil Neu Zippendorf. Die Aussichtsplattform und das Restaurant in mehr als 100 Metern Höhe zählen jährlich mehrere tausend Besucherinnen und Besucher. Deshalb will die Stadt die Erneuerung des Fernsehturmvorplatzes fortsetzen. Ein entsprechender Antrag der Stadtverwaltung wird heute erstmals im ...

Öffnungszeiten der Schwimmhalle in den Osterferien - Wegen der beginnenden Osterferien verändern sich ab kommenden Montag die Öffnungszeiten der Schwimmhalle „Großer Dreesch“. Die Halle ist vom 30.03.2015 bis 02.04.2015 jeweils von 10.00 - 21.00 Uhr geöffnet, wobei das Wettkampfbecken an diesen Tagen ab 17.00 Uhr nur eingeschränkt nutzbar ist. Von Karfreitag, 03.04.2015, bis Oster-Montag, 06.04.2015, ist das Bad von 10.00 - 18.00 Uhr offen.



Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Stralsund und dem Landkreis Vorpommern-Rügen:

Rügenbrücke - Abschaltung der Signalanlage - Am Freitagvormittag (27.03.2015) wird die elektronische Verkehrsbeeinflussungsanlage auf der Rügenbrücke zeitweilig abgeschaltet. Von 7.00 bis ca. 13.00 Uhr erfolgen an der B 96, Rügenbrücke, Arbeiten an der Stromversorgung der Verkehrsbeeinflussungsanlage (VBA). In dieser Zeit wird die VBA außer Betrieb genommen und dann, je nach Voranschreiten der Arbeiten, wieder teilweise und zum Abschluss der Arbeiten komplett in Betrieb gehen. Während der Arbeiten kann der Fahrzeugverkehr die Brücke ohne Beeinträchtigung unter Beachtung der vorhandenen Verkehrszeichen sowie der Fahrbahnmarkierung passieren. Für jede Fahrtrichtung ist die jeweils rechte äußere Fahrspur zur Benutzung vorgesehen. Die mittlere Fahrspur bleibt auf Grund der nicht ...

Vermisst aus dem Stralsunder Zoo: Ara "Paula" - Bisher konnte Zootierpfleger Kai Deichfischer bei den täglichen Tiershows zwei Gelbbrustaras präsentieren, seit ein paar Tagen jedoch bleibt einer von beiden verschwunden. Gemeinschaftlich haben "Paul" und "Paula" nach einer Flugshow das Weite gesucht und sind bis in das etwa 10 km entfernte Zimkendorf an der Bundesstraße B 105 geflogen. "Paula" konnte dort gefunden und wieder wohlbehalten, wenn auch mit ein paar Schwanzfedern weniger, in den Stralsunder Zoo zurück gebracht werden. "Wer den Ara 'Paula' sieht", appelliert Zoo-Direktor Dr. Christoph Langner, "möge uns bitte anrufen. Wir kommen sofort ...

Tag des offenen Denkmals - Der Tag des offenen Denkmals steht 2015 unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“. Bezüge zu diesem Thema lassen sich für alle Epochen und Arten von Denkmalen herstellen, denn handwerkliche und industrielle Verfahren und Technologien sind ein Spiegel der technischen Entwicklung. Fabrikgebäude, Mühlen oder Brückenanlagen stehen im Vordergrund, aber auch andere historische Anlagen, wie Sakralbauten oder Bauern- und Bürgerhäuser, bieten Stoff für die Erläuterung traditioneller Gewerke und Bauweisen. Von besonderem Interesse dürften Handwerksbetriebe sein, die traditionelle ...

Osterspaziergang zum Leuchtturm - Im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft – in der so genannten Kernzone – liegt unweit vom Darßer Weststrand das NATUREUM. Dieser Standort des Deutschen Meeresmuseums begeistert seit 1991 seine Gäste mit Naturkundemuseum, Ostseeaquarium, begehbarem Leuchtturm Darßer Ort und gemütlichem Museumscafé. Die naturkundlichen Ausstellungen im ehemaligen Leuchtturmwärterhaus informieren über die Entstehung der Darßlandschaft, deren Tier- und Pflanzenwelt, Steine und Fossilien an der Ostseeküste und das Thema Küstendynamik. Beeindruckend sind präparierte Tiere der Darßer Region, u. a. Seeadler, Kranich, Schleiereule, Wildschwein, Dachs und Fuchs. In den ...

Sundpromenade: Buntes Blumenband blüht bald - Noch vor wenigen Tagen waren auch in Stralsund Temperaturen knapp über oder sogar unter 0° Celsius zu verzeichnen. Jetzt jedoch, wo die Sonne immer höher steigt, steigen auch die Temperaturen. Genau das war das Startzeichen für die Mitarbeiter der Abteilung Straßen und Stadtgrün des Stralsunder Bauamtes, mit der Frühjahrsbepflanzung im Stadtgebiet zu beginnen. So werden Stiefmütterchen auch auf einerTeilfläche der Sundpromenade gepflanzt. Gespannt sein darf man allerdings, was sich in den nächsten Wochen entlang des Radweges entwickelt. Hier wurde bereits im vergangenen Herbst ein Band aus Frühjahrsblühern, bestehend 32.000 Blumenzwiebeln gepflanzt. Der Clou: diese ...



Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Greifswald und dem Landkreis Vorpommern-Greifswald:

Mit den Händen reden - Die Stadtverwaltung der Universitäts- und Hansestadt Greifswald bietet demnächst einen besonderen Service für schwerhörige und gehörlose Menschen an. Neun MitarbeiterInnen erlernen derzeit die Gebärdensprache. Unterrichtet werden sie von der Gebärdendolmetscherin Gabriele Möller vom HÖR-Kompetenzzentrum Vorpommern. „Wir möchten, dass Bürgerinnen und Bürger trotz dieses Handicaps gut mit der Verwaltung kommunizieren können und eine optimale Beratung erhalten“, sagte Behindertenbeauftragte Monika Kindt, die auch zu den Ausgebildeten gehört. Ihrer Einschätzung nach gehört Greifswald damit mit zu den Vorreitern in Mecklenburg-Vorpommern. In rund 30 Stunden erlernten die MitarbeiterInnen des Ordnungsamtes, der Wohngeldstelle sowie der Straßenverkehrsbehörde die ...

Sperrung der Wiecker Brücke für Fahrzeuge - Die Wiecker Brücke wird am Montag, dem 30. März 2015 von 9:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr für jeglichen KFZ-Verkehr gesperrt. In dieser Zeit erfolgt die turnusmäßige Wartung der beweglichen Teile der Brücke durch die Firma Perbo. Fußgänger und Radfahrer können die Brücke weiterhin nutzen.

Sitzbänke laden wieder zum Ausruhen ein - Ab sofort gehören die Bänke wieder zum Stadtbild von Greifswald. Mitarbeiter des Bauhofs stellten heute 47 Bänke entlang der öffentlichen Wege und Grünflächen auf, so unter anderem auf dem Bebel-Wall vor dem Jahngymnasium, im Rosengarten oder am Freizeitbad. Während der Wintermonate lagerten die Bänke in einer Werkstatt im Mendelejewweg. Alle wurden dort neu gestrichen und zum Teil repariert. Hauptsächlich wurden Holzlatten gewechselt oder Metallgerüste geschweißt. Die Bänke in Wieck erhalten in den nächsten Tagen ebenfalls eine Verjüngungskur. Dort werden die fest verankerten Gestelle neu gestrichen. Außerdem werden die Sitzflächen neu beplankt. Die Latten liegen bereits fertig zugeschnitten und imprägniert bereit. Insgesamt gehören rund 150 Bänke zum Inventar ...

Ansprechpartnerin für internationale Kontakte - Nadine Hoffmann betreut in den kommenden 11 Monaten die Städtepartnerschaften & Internationalen Kontakte der Stadt Greifswald. Sie übernimmt befristet die Stelle von Anett Dahms, die sich in die Elternzeit verabschiedet. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Arbeit als Integrationsbeauftragte. Die 37-Jährige studierte Geografie in Greifswald. Anschließend arbeitete sie in Berlin bei verschiedenen Tourismusberatungsunternehmen. Seit 2012 war sie als Netzwerkberaterin im Projekt „Landart“ beim Landestourismusverband tätig. Neben verschiedenen Auslandserfahrungen bringt sie besonderes Interesse für die Themen Migration und Integration mit. Nach der Geburt ihres zweiten Kindes freut ...

Hamburg - wir kommen! - Auf ein sehr erfolgreiches Wochenende können die 15 Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker aus Greifswald zurückblicken. Beim 24. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Schwerin konnten gleich 6 Talente das begehrte Ticket für den Bundeswettbewerb Ende Mai in Hamburg lösen. Als gewinnbringend erwies sich dabei die Kooperation der Musikschule der Universitäts- und Hansestadt Greifswald mit Privatlehrern. So konnten gleich zwei Duos mindestens die erforderlichen 23 Punkte erspielen. Aber auch alle anderen Starter überzeugten, einige durften sogar auf den Abschlussveranstaltungen, am Samstag im Mecklenburgischen Staatstheater und am Sonntag im Fridericianum, musizieren. Wir ...



Aktuelle Nachrichten aus der Hansestadt Wismar und dem Landkreis Nordwest-Mecklenburg:

Rock´n Roll im Zeichen der Nudel - Seit einem guten halben Jahr gibt es die Nudelchallenge. Wer nominiert wird, soll Nudeln oder andere haltbare Lebensmittel für die Tafel spenden, die dort dringend benötigt werden. Denn gerade lange haltbare Lebensmittel werden selten gespendet. Ein Aufruf, dem schon viele Unternehmen und Privatleute gefolgt sind. Gerade wurde vom Landkreis Nordwest-Mecklenburg die Hansestadt Wismar nominiert um an der Nudelchallenge teilzunehmen, Empfänger ist die Wismarer Tafel e.V. Die Hansestadt Wismar nimmt die Nominierung an und startet mit einem ganz besonderen Abend The Boogie Beat Busters und das Theater Wismar laden zu einem Benefizkonzert ein. Am Freitag, 10. April, 19:30 Uhr, im Theater der Hansestadt Wismar Eintrittskarten gibt im Tausch gegen diese Produkte an der Abendkasse ...

Gedenkveranstaltung am 14. April 2015 - Anlässlich der Zerstörung des Gotischen Viertels findet am Dienstag, 14. April 2015, um 17.00 Uhr, in der St.-Georgen-Kirche eine Gedenkveranstaltung statt. Das Programm der Veranstaltung gestalten in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler der Ostsee Schule Wismar. Redebeiträge vom Bürgermeister der Hansestadt Wismar, Herrn Thomas Beyer, und dem Propst der Propstei Wismar des Kirchenkreises Mecklenburg, Herrn Dr. Karl-Matthias Siegert, umrahmen die Gedenkveranstaltung. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Umgestaltung des Bahnhofvorplatzes - Die Hansestadt Wismar plant die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes. Damit wird ein wesentlicher Beitrag zur Erhöhung der Attraktivität der Hansestadt Wismar geleistet. Der Bahnhofsvorplatz mit der Bahnhofstraße ist Bestandteil des Nordringes der historischen Altstadt. Im Vorfeld der Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes mit der Bahnhofstraße erfolgt eine Baufeldfreimachung der Fläche zwischen den vorhandenen Bahnhofsgebäuden. Der beräumte Bereich der ehemaligen Gleisanlagen wird im weiteren Baugeschehen zur Errichtung einer ...

Studie zu vernetzter Energie - In Grevesmühlen nimmt Energieminister Christian Pegel am Donnerstag (26.03.2015) an der Vorstellung der Studie zum Thema "Grevesmühlen – vernetzte Energie" teil. Der Verein "Stadt ohne Watt" hatte 2013 einen Antrag auf Förderung zur Erstellung einer Studie beim Energieministerium beantragt. Ziel der Studie war die Grundlagenbildung zur Umsetzung einer Stromversorgung auf Basis von erneuerbaren Energien und nachhaltigen Speichertechnologien. Auch sollten mögliche Anknüpfungsmöglichkeiten für eine effiziente und intelligente Nutzung von erneuerbaren Energien untersucht werden. Im Ergebnis soll die Stadt Grevesmühlen und deren ...

Produktionsstätte für Tiernahrungshersteller - Die RecoVet GmbH mit Sitz in Rehna (Landkreis Nordwestmecklenburg) hat eine Betriebsstätte zur Herstellung von Tiernahrung und Tiernahrungsergänzungsmitteln errichtet. „Der Anspruch von Tierhaltern an die gesunde Ernährung, Haltungund Gesunderhaltung ihrer vierbeinigen Begleiter wächst. Das Unternehmen setzt auf einen Trend. Es entwickelt vorrangig neue Produkte aus dem Bereich der diätischen Nahrungsergänzungsmittel für Hunde, Katzen und Pferde und produziert diese in Rehna“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus ...



Aktuelle Nachrichten aus Waren (Müritz) und dem Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte:

Polizeipräsident Abramowski verabschiedet - Innenminister Lorenz Caffier hat heute in Neubrandenburg im feierlichen Rahmen den Präsidenten des Polizeipräsidiums Neubrandenburg Knut Abramowski verabschiedet, der mit Ablauf des 31. März in den Ruhestand geht. Seit März 2011 stand Herr Abramowski an der Spitze des mit der Polizeistrukturreform neu gebildeten Polizeipräsidiums. Als Nachfolger im Amt gab der Minister den bisherigen stellvertretenden Präsidenten des Polizeipräsidiums Neubrandenburg, den Leitenden Polizeidirektor Wilfried Kapischke bekannt. „Polizeipräsident Abramowski hat nicht nur in seiner letzten Funktion, sondern insgesamt das heutige Bild eines Polizisten in unserem Bundesland wesentlich mitgeprägt“, würdigte der Innenminister als oberster Dienstherr der Landespolizei die Leistungen des ...

Ausbildungsmesse nordjob startet in Neubrandenburg - Am Mittwoch ist die zweitägige Ausbildungsfachmesse nordjob in Neubrandenburg gestartet. Die landesweite Fachkräftekampagne „Durchstarten in MV“ (www.durchstarten-in-mv.de) ist mit vor Ort dabei. „Die Messe hat sich zu einer wichtigen Plattform in der gesamten Region entwickelt. Regionale Unternehmen, Ausbildungsbetriebe, Berufsfachschulen und Hochschulen werben mit ihrem vielfältigen Angebot dafür, jungen Menschen nach der Schule eine Perspektive aufzuzeigen ...

Illegale Motocrossfahrten in geschützten Gebieten - Leider werden vor allem bei gutem Wetter immer wieder illegale Motocross- bzw. Quadfahrten in den Großschutzgebieten Mecklenburg-Vorpommerns, wie National- und Naturparks, Biosphärenreservate und Naturschutzgebiete, festgestellt. Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz MV weist darauf hin, dass dies u.a. eine erhebliche Beeinträchtigung für die Tier- und Pflanzenwelt darstellt und bei Verstoß ein Bußgeld in Höhe von 5.000 Euro drohen kann.

Ortsumgehung Mirow - In Mirow (Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte) nimmt Infrastrukturminister Christian Pegel am Donnerstag (26.03.2015) an einer Demonstrationsveranstaltung der Bürgerinitiative "Umgehungsstraße Mirow e.V." teil. Infrastrukturminister Pegel: „Ich verstehe den Wunsch der Menschen vor Ort nach einer Umgehungsstraße. Die vorhandene B 198 führt direkt durch den Stadtkern von Mirow. Sie ist zudem sehr kurvenreich und durch eine Vielzahl von Kreuzungen und vielen Grundstückszufahrten ...

Fahrbahnerneuerung der B 192 - Am 08.04.2015 beginnen im Zusammenhang mit der im Herbst 2015 stattfindenden Fahrbahnerneuerung der B 192 in der Ortsdurchfahrt (OD) Waren im Bereich der Mozartstraße und Röbeler Chaussee die vorbereitenden Arbeiten im Auftrag des Straßenbauamtes Neustrelitz. Im Zusammenhang mit diesen Bauleistungen werden schadhafte Borde, Rinnen und Regenabläufe auf Teillängen erneuert. Zusätzlich wird die Verfugung des gesamten Gerinnestreifens im Baubereich erneuert. Der Verkehr wird unter Einhaltung ...


www.wettertopia.de